Schnellübersicht

Die Schnellübersicht zeigt in kurzer Fassung die Prozessschritte und Möglichkeiten des Moduls PPrep. Die detaililerte Beschreibung und Printscreen sind unter Detailansicht abgebildet.

 

Reparaturannahme 

Die Basis für einen reibungslosen Reparaturablauf wird bei der Reparaturannahme gelegt. Korrekte Adressdaten sind ebenso wichtig wie die Gerätedaten für das erfassen des Auftrages.Im wesentlichen müssen  zudem in kurzer Zeit alle wichtigen Daten erfasst werden können. Ein ausgeklügeltes Adressmanagement zur Abbildung verschiedenster Adressbeziehungen gehört ebenso zum Standard wie auch die einfache Geräteauswahl nach Typen Marken und Modellen.

Adressbeziehungsmanagement

Ein ausgeklügeltes Adressmanagement zur Abbildung verschiedenster Adressbeziehungen gehört ebenso zum Standard wie auch die einfache Geräteauswahl nach Typen Marken und Modellen.

 

Rapportierung
An die Rapportierung sind hohe Anforderungen gestellt. Zu einen ist es sehr wichtig das möglichst jede Tätigkeit bzw. ausgeführte Arbeit rapportiert wird. Zum andern müssen alle ersetzten Materialen erfasst werden.
Die Rapportierung wird direkt am Arbeitsplatz in der Werkstatt erstellt. Sämtliche Rapportexte können mittels Touch-Screnn direkt rapportiert werden. Das hierarchisch aufgebaute Rapportsystem ermöglicht eine fehlerfreie und vollständige Rapportierung. Der Aufbau ist gleichzeitig eine wichtiges Hilfsmittel (Checkliste).

Wie die Tätigkeiten rapportiert werden, können auch die Verbrauchsmaterialien direkt für im Auftrag erfasst werden. Es besteht auch die Möglichkeit die Materialien via Hand-Scanner zu erfassen. DIes vorallem wenn zugleich die Lagerbewirtschaftung im Einsatz steht.

 

Fakturierung

Ein Auftrag ist abgeschlossen wenn die Rechnung geschrieben ist.
Leider ist diese Meinung nicht in sehr vielen Werkstätten alttäglich und stimmt so eigentlich auch nicht, weil der Auftrag letztlich abgeschlossen wird, wenn der Kunde bezahlt. Unbestritten ist es aber ein fester Bestandteil der Liquidität, dass die Fakturierung möglichst zeitnah geschieht.

Mit PPrep besteht die Möglichkeit dies sehr restrektiv zu verfolgen. Der nächste Schritt einer Reparatur ist es einen Lieferschein bzw. Quittung zu erstellen. Das System verlangt bei diesem Arbeitsgang alle noch nicht definierten Preise. Sind alle Preise erfasst wird vom System automatisch ein Lieferschein der auch als Quittung für Barzahler genutzt werden kann, erstellt. Durch diese Arbeitsweise wird dem Abholer klar dokumentiert was repariert wurde, welche Teile ersetzt wurden und auf Wunsch was es kostet.

 

Ausgabe
Wünscht der Kunde eine Rechnung wird der vorhande Lieferschein im Sysetm autoamtisch in eine Rechnung umgewandelt.

Hierzu gehören der VESR-Druck wie die Möglichkeit der Sammelrechnung zum Standard von PPrep.

Durch die Vollintegration des Moduls in das Warenwirtschaftssystem PPsys sind Artikelstamm, Adressstamm, Finanzbuchhaltung mit Nebenbüchern (Debitoren, Kreditoren, Kasse) ohne Schnittstellen gewährleistet.